Belly Off 3.1 – Einmal Körper vergiftet und zurück

Normalerweise lebe ich ganz im Sinne von Hippokrates und „lasse die Nahrung mein Heilmittel sein“. Dass ich aber 15 Jahre nach meiner letzten schlimmeren Erkrankung wieder einmal starke Medikamente benötigen würde, hätte ich vor einer Woche nicht gedacht.

So standen auf meinem Speiseplan diese Woche: Morgens 600 mg Acetylcystein, gefolgt von 1 g Paracetamol, kombiniert mit mittags 500 mg Mefenaminsäure und am Abend 400 mg Moxifloxacin. Letzteres erwies sich als richtige „Kalorien“bombe, verschuf es mir doch ein massives Ödem, so dass man wahrlich jeden Schluck Wasser sofort auf der Hüfte, an den Beinen und im Gesicht sah. Zum Glück war meine Ärztin gleicher Meinung, dass wir die Wirkstoffklasse wechseln sollte und mit der altbekannten Amoxicilin-Clavulansäure-Mischung war ich schon 2 Tage später wieder auf meinem Ausgangsgewicht, sprich die Flüssigkeit blieb in den Venen und ich konnte langsam genesen. Ballaststoffe nahm ich natürlich auch zu mir in Form von pflanzlichen Schleimlöser aus dem Hause eines Pharmariesen. Des weiteren entdeckte ich eine runde, orangefarbene Frucht, die sich sprudelnd im Wasser auflöst und mir alle möglichen Vitamine liefern soll.

Ich bin erst zu 50 Prozent genesen und begiesse diesen Teilerfolg heute Abend mit einem Glas älteren Traubensaft. Hippokrates wäre damit bestimmt einverstanden.

IMG_6964

Aus Zeitgründen werde ich nicht wöchentlich alle Teilnehmer hier verlinken, sondern nur diejenigen, die mich/ich persönlich besucht haben/habe in der aktuellen Runde:

Herr Winkel himself scheint verzweifelt die ersten Photoshopversuche zu starten.

Olbertz befriedigt seinen inneren Schweinehund mit dem beliebten Liegestützen-App von SoftwareX.

Leckeres Muskelbildchen gefällig? Hier entlang: ilovechaos

Bei Sebastian gibt’s noch mehr Apps.

Diese Woche leider kein Foto mit schelmischen Blick bei Dirk. Ich prangere das an!

Meine zu kleine Hose, die ich letztes Jahr in die Kleidersammlung gab, ist auf wundersame Weise bei den Gehirnorgasmen gelandet. Das ist eine ganz fiese Hose Antje, wirf sie weg!

Ha! Die ersten Ausreden. Sozusagen eine Vorreiterrolle hat damit der Sabbelkastenblog genommen. (Danke.)

Die Barbarendiät erweist sich als spannendes Lesen durch Level 1 und könnte mich Glutamat-gleich süchtig machen.

Und dass Veganer einfach auch ohne Diät gut aussehen beweist diese Woche das schöne Fräulein von Lenny_Und_Karl.

Neues Wort gelernt bei Ideenkind: „Gomasio“. Klingt versaut, aber es wird nur in Suppe gestreut zum Würzen.

Tags:

47 Patienten zu “Belly Off 3.1 – Einmal Körper vergiftet und zurück”

  1. Dirk sagt:

    Tut mir echt leid, aber ich kann nicht jede Woche solche Fotos machen. Gute Besserung an dich!

    AntwortenAntworten
  2. Lucas sagt:

    Photoshop hilft *mir* leider nicht das komische Gefühl beim Betasten meiner adipösen Zone los zu werden…

    Und von Herzen weiter gute Besserung.

    AntwortenAntworten
  3. Mathis sagt:

    Brr, das klingt ja unschoen :( Was haste denn, wenn man fragen darf?

    AntwortenAntworten
  4. ideenkind sagt:

    Viel Erfolg bei den restlichen 50% Genesung!

    AntwortenAntworten
  5. ChliiTierChnübler sagt:

    @Dirk: Schade :)
    @Lucas: Wie wär’s mit einem Bodysuit? Works for me. Sometimes ;)
    @Mathis: Ganz viele verschiedene Atemwegserkrankungen mit -itis am Ende.
    @ideenkind: Ich danke!

    AntwortenAntworten
  6. Kaal sagt:

    Hippokrates gilt meines Wissens ja als Vater der Säftelehre. Ein Glas mehr würde er sicher begrüßen.

    AntwortenAntworten
  7. Mathis sagt:

    Chnueb: Uergs. Na dann – gute besserung!

    AntwortenAntworten
  8. Lucas sagt:

    Also … ich weiss nicht, ob mir Latex auch stehen würde … oder ist das kein Catsuit?

    AntwortenAntworten
  9. Ilovechaos sagt:

    Lecker? Danke, aber ein wenig besser wird’s hoffentlich noch ;)
    Deine ärztlich verschriebenen dopingsubstanzen verschaffen dir ja leider keinen Wettbewerbsvorteil ;)
    Trotzdem Good Luck und bleib stark!!

    AntwortenAntworten
  10. lomomo sagt:

    Von mir auch Gute Besserung :)

    AntwortenAntworten
  11. frau k. sagt:

    yummi .. sieht lecker aus.. eine ähnliche Grundnahrung hatte ich vor 2 Wochen nur mein Magen hat das nicht so mitgemacht.. weiterhin gute Besserung!

    AntwortenAntworten
  12. Lenny_und_Karl sagt:

    Danke für die Blumen. Ich habe ja immer noch eine Schwäche für Süßigkeiten. Damit man den Sport, den ich mache auch sieht, muss ich daran dringend arbeiten in den kommenden Wochen. Aber vegan kochen, ziehe ich erstmal durch. Ausnahme: Die leckere Butter, die ich mir gerade auf das vegane Früchtebrot geschmiert habe. :-)

    AntwortenAntworten
  13. Antje sagt:

    Ich sollte aufhören in Altkleidercontainern zu wühlen! Trotzdem mag ich diese Hose und werde sie jetzt erst recht in Ehren halten. ;-)

    Die Medikamentensammlung macht mir übrigens ein wenig Angst. Das soll gesund machen?

    Ich wünsche mal von Herzen „Gute Besserung“!

    AntwortenAntworten
  14. Uli sagt:

    Ohje, Na hoffentlich wird das schnell was mit den restlichen 50%. Gute Besserung jedenfalls! =) Und dann auch viel Erfolg bei #Boff3

    AntwortenAntworten
  15. Nicole sagt:

    Uuuuiiiii, dann wünsche ich mal weiterhin GUTE BESSERUNG und viel Spaß mit Hippokrates im Bett!

    Grüße,
    Nicole

    AntwortenAntworten
  16. klaeui sagt:

    Ui, das ist ja ein schöner Cocktail den du dir da antust. Ich hoffe der alte Traubensaft hatte auch eine unterstützdende Wirkung.
    Andere Frage, beim Kranksein nimmt man doch eher ab – oder hab ich das falsch in Errinnerung? Mir ging es zumindest so, dass ich nicht wirklich Appetit hatte – nach gewissen Medikamenten erst nicht.

    AntwortenAntworten
  17. Trackbacks

    1. Belly Off 3 – Zwischenbericht 1 | sabbelkasten.com
    2. “Belly Off 3″ powered by XLS-Medical – Blogger nehmen ab! (Woche 2) #boff3 > Belly Off 3, Diary, Fashion / Lifestyle > annehmen, blogger, boff3 belly off, projekt
    3. 2 « Paperstreet1537
    4. Belly Off 3: Die Woche 1 | giev.
    5. Belly Off 3 - noch 11 Wochen | ideenkind
    6. Na, wer von euch ist noch dabei? Wie sieht’s bei euch aus? | Gelrueb
    7. Belly Off – Vorsätze : Spassgesellschaft.net
    8. [BOFF3] Jetzt aber wirklich! | jan grewe
    9. Belly Off 3 – Woche 2 | DeichmannsAue
    10. Belly Off 3 – Rückblick Woche 1 - zweiundvierzig195.de
    11. belly down – muscles up (#boff3) – Woche 2 | ilovechaos
    12. Belly Off 3 | #boff3 – Woche 2: Von Null auf Hundert | GEHIRNORGASMEN
    13. #Boff3 – 1. Zwischenbericht | Uli's Welt
    14. belly off 3 – woche 1 | Rachel Lindenbaum
    15. Abnehmen mit Belly Off 3 #boff3 - Die erste Woche | Sneakers, Fashion, Popkultur, Gadgets und Musik - HYPES ARE US | hypesrus.com
    16. #BOFF3: Woche 2 | RAP'N'BLUES
    17. “Belly Off 3″ – Blogger nehmen ab! (Woche 2) #boff3 | mokkaauge.de - Lifestyle. Design. Art
    18. Belly Off 3 (Woche 1) |
    19. Tag 15 Rückblick auf die Woche und Wiegetag | Gelrueb
    20. belly off 3 – woche 2 | Rachel Lindenbaum
    21. Belly Off 3 – Zwischenbericht 2 | sabbelkasten.com
    22. Belly Off 3 - Ende der ersten Woche » Olbertz.de
    23. belly off 3 – woche 3 | Rachel Lindenbaum
    24. belly off 3 – woche 4 | Rachel Lindenbaum
    25. belly off 3 – woche 5 | Rachel Lindenbaum
    26. belly off 3 – woche 6 | Rachel Lindenbaum
    27. 7 | Paperstreet1537
    28. belly off 3 – woche 7 | Rachel Lindenbaum
    29. belly off 3 – woche 9 | Rachel Lindenbaum
    30. belly off 3 – woche 8 | Rachel Lindenbaum
    31. belly off 3 – FINALE!!! | Rachel Lindenbaum

    Krankengeschichte ergänzen: