Amuse Bouche@Museumsnacht

Amuse Bouche@Museumsnacht

Gleich in der zweiten Ausstellung gab’s Gratissekt und Risotto mit Gravadlachs und Spargeln.
Und bei der dritten gab’s auch was gratis und bei der vierten Ausstellung auch…

4 Patienten zu “Amuse Bouche@Museumsnacht”

  1. florian sagt:

    Ich hab jetzt auch Hunger, ich geh in die Küche :)

  2. Der Bebilderer sagt:

    @ Frau ChlTrChnblr: Was genau habe ich jetzt verpasst? Aus Deiner Sicht?
    Der Kritik aus dem fernen Westen entgegensehend. Der Bebilderer

  3. mee sagt:

    Uiii, das ist ja cool. Das gabs hier in Zürich nicht. Und wie waren den die Ausstellungen?

  4. CineMare sagt:

    Da soll einer mal sagen Kunst würde nicht satt machen. ;-)